Foto: © Norbert Zingel
  Sie befinden sich hier: Home > Erleben > Was gibt es noch in der Stadt Essen > Kulturlinie 107  

Kulturlinie 107


Gegensatz und Vielfalt

Auf einer Strecke von 17 Kilometern liegen Vergangenheit und Zukunft, Industriebrachen und einhundert Jahre alte Wälder dicht beieinander. Der Weg führt von den Villenvierteln im grünen Essener Süden unterirdisch weiter durch Kneipenviertel, vorbei an Dienstleistungszentren und Bürotürmen. Die Fahrt führt unter einem der bedeutendsten Kirchenschätze Deutschlands hindurch, oberirdisch weiter in den vom Kohleabbau und Arbeitersiedlungen geprägten Essener Norden bis nach Gelsenkirchen.


60 kulturelle Sehenswürdigkeiten (Architektur, Museen, Theater)
Entlang der Strecke der Straßenbahnlinie 107, die vom Stadtteil Bredeney bis nach Gelsenkirchen führt, liegen sage und schreibe knapp 60 kulturelle Sehenswürdigkeiten (Architektur, Museen, Theater) und Einrichtungen. Einmalig im Ruhrgebiet verbindet die Linie 107 zwei Opernhäuser, einen Dom, eine Philharmonie, zwei große Museen und das Weltkulturerbe "Zeche Zollverein"

Wichtige Haltestellen:

Musiktheater Gelsenkirchen

Katernberger Markt

Kunstschacht Zollverein

Zollverein School

Zollverein Schacht XII

Nikolauskirche

Stiftskirche Maria in der Not

Alte Synagoge

Dom und Domschatzkammer

Lichtburg

Aalto-Oper

Philharmonie/Saalbau

Museum Folkwang

Margarethenhöhe

Villa Hügel / Hügelpark


 
  BVV im Stadtbezirk VI - Zollverein • Krähenbusch 3 • 45307 Essen
Tel.: 0201 – 860 59 40 • Fax: 0201 – 860 59 44 • info@bvv-zollverein.de
>